u::aktuelles
 

Uschi Glas dreht derzeitig mit Ihren Kolleginnen Jutta Speidel und Hannelore Elsner in Landshut und München den ARD-Film "Club der einsamen Herzen".
Regie: Christine Hartmann

 

Das ZDF feiert das 50-jährige Jubiläum der "wilden 68er" in einer großen Samstagabendshow. Thomas Gottschalk lässt mit prominenten Gästen und "echten" 68ern das Lebensgefühl einer Generation wieder aufleben. Die Show wird voraussichtlich im Oktober diesen Jahres ausgestrahlt.

 

"Vor.Seit.Schluss!":der Independent-Film mit Uschi Glas erringt beimHollywood-Film-Festival in der Kategorie "Bester Spielfilm" den erstenPlatz. Der Film ist jetzt auf DVD erhältlich.

 

Aktuelle Informationen über Uschi Glas Verein "brotZeit e.V." finden Sie jetzt auch auf Facebook.

 

08.11.2018 / 20:15 Uhr: ARD
Wer weiß denn sowas?

22.07.2018 / 20:15 Uhr: Sky Nostalgie
Winnetou und das Halbblut Apanatschi (1966)
Regie: Harald Philipp

14.06.2018 / 21:10 Uhr: RTLplus
Ein Schloss am Wörthersee: Heimkehr zum Wörthersee
Regie: Otto W. Retzer

 

14.06.2018 / 20:15 Uhr: RTLplus
Ein Schloss am Wörthersee: Leo in Nöten
Regie: Otto W. Retzer

 

09.06.2018 / 09:05 Uhr: ORF2
Ein Schloss am Wörthersee: Wirbel im Park's
Regie: Peter Hill

 

07.06.2018 / 21:10 Uhr: RTLplus
Ein Schloss am Wörthersee: Der Nachlassverwalter
Regie: Peter Hill

 

04.06.2018 / 10:30 Uhr: rbb
Wir haun die Pauker in die Pfanne (1970)

Regie: Harald Reinl

 

02.06.2018 / 09:05 Uhr: ORF2
Ein Schloss am Wörthersee: Heimkehr zum Wörthersee
Regie: Otto W. Retzer

 

Link zum Internetvideo von Frau Uschi Glas:
http://www.schauspielervideos.de/video/uschi-glas

 

Manmag es nicht glauben, aber in Münchner Grundschulen gibt es Kinder, dieHunger leiden. Uschi Glas ist schockiert und beschloss zu handeln:

Uschi Glas gründet gemeinnützigen Verein "brotZeit e.V."
Weitere Informationen siehe unter: u:engagement »

 

Uschi Glas schreibt über ihr Leben und das, was ihr wirklich wichtig ist:

Ihr neues Buch


Herzenssache
Vom Glück, gebraucht zu werden

ISBN 978-3-86334-083-4

 

 Autobiografie | „Mit einem Lächeln"

„Einfach das Leben so anzunehmen, wie es sich gerade bot, und alles zu tun, wie viele es taten –
das reichte mir nicht, ich wollte mehr sein als nur ein hübsches und begehrtes Mädchen. Ich wollte etwas werden. Ich wollte nach München.“
Uschi Glas [...]

:: Weitere Infos zur Autobiografie »

 



nach oben